ueber_uns

RESH Advisory wurde im Jahr 2013 als unabhängiges Beratungsunternehmen gegründet.

Durch unsere langjährige Tätigkeit im Immobilienbereich und viele abgewickelte Projekte können wir aus einem großen Erfahrungsschatz schöpfen. Durch regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen sowie dem Besuch von Kongressen und Messen bleiben wir am aktuellen Stand der Wissenschaft und sind in den Markt und Informationsfluss eingebunden. Vor allem der Austausch mit Branchenkollegen und Marktteilnehmern ist uns sehr wichtig, um unseren Kunden immer aktuelles Know How und Marktgegebenheiten vermitteln zu können.

 

Qualität

Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Arbeit. Wir halten uns dabei an einschlägige Normen, Gesetze und Richtlinien (zB ÖNormen, Baurecht, Liegenschaftsbewertungsgesetz, Beleihungswertverordnung, Red Book der RICS, Blue Book der TEGoVA) sowie wissenschaftliche Erkenntnisse und branchenübliche Anforderungen.

 

Vertraulichkeit / Verschwiegenheit

Die an uns übergebenen Unterlagen und uns erteilten Informationen werden streng vertraulich behandelt. Wir sehen uns zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Ehrlichkeit

Wesentlich beeinflusst wird die Qualität der Ergebnisse unserer Leistungserbringung von der konstruktiven Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Wir legen daher großen Wert auf eine offene Kommunikation sowie enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit unseren Kunden.

 

Standesregeln

Die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs unterliegen Standesregeln. Die Standesregeln werden auf der Website des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen veröffentlicht.

 

Umweltschutz / Verantwortung

“Think bevor you print!” ist einer unserer Leitsätze. Wir arbeiten in erster Linie mit dem Informationsaustausch per E-Mail und versuchen so die Papierverschwendung in Grenzen zu halten. Weiters versuchen wir durch sparsamen Umgang mit Ressourcen unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Auch versenden wir keine Weihnachtskarten. Wir spenden das so gesparte Geld lieber an ausgewählte Tierschutzorganisationen.